Historische Führung durchs Brunnenviertel

 

Von der Hussitenstraße zum Himmelbeet

 

AEG Ackerstraße, 1888
AEG Ackerstraße, 1888

 

Nachdem im Brunnenviertel in den 1960er und 1970er Jahren sehr viel Kahl-schlagsanierung betrieben wurde, gibt es dort nicht mehr so viele historische Orte, die aus der Geschichte erzählen können.

 

Doch es gibt sie, und wir werden sie auf dieser Führung entdecken:

 

Reste des Berliner Zentrums der Industrialisierung im 19. Jahrhundert, ein sehr dekoratives Beispiel für den Reformwohnungsbau zu Beginn des 20. Jahrhunderts und ein damals schon fortschrittliches Projekt der Betreuung von Obdachlosen.

 

Wir besichtigen außerdem den Platz, wo einst der Galgen stand.

 

Den Abschluss unserer Führung bildet der neue Standort des Urban Gardening-Projekts Himmelbeet in der Gartenstraße.

 

Die Führung dauert ca. 2 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Durch das Brunnenviertel führt Sie Diana Schaal.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Wird noch bekannt gegeben

© Sulamith Sallmann
© Sulamith Sallmann

10:00/14:00, Treffpunkt: 

Vor dem Tor an der Hussitenstr. 4-5,

13355 Berlin (Stadtplanausschnitt)

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.  

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente

in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

und dem Himmelbeet

 

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!