Herzlich Willkommen!

© Marko Bußmann
© Marko Bußmann

Seit 2009 führe ich ehrenamtlich gehaltvolle Kultur-veranstaltungen mit kleinem Budget durch.

 

Ursprünglich waren diese Veranstaltungen dazu gedacht, um für die Bewohner/innen im benachteiligten Soldiner Kiez diesen Kiez ein Stück lebenswerter zu machen.

 

Inzwischen finden die Veranstaltungen auch außerhalb des Soldiner Kiezes statt, so im Gebiet des Quartiers-managements Badstraße. Meine historischen Stadt-führungen reichen ebenfalls über den Soldiner Kiez hinaus.

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Spenden sind natürlich erwünscht!

 

Mein Angebot umfasst:

 

  • Historische Führungen
  • Lesungen mit Lichtbildern & Musik
  • Themen-Vorträge mit Lichtbildern
  • Kunst-Präsentationen
  • Veranstaltungen zu Japan 

Die nächste Kunst-Präsentation

© Rameessos
© Rameessos

Samstag,  4. März 2017

 

Höhlenmalerei der Steinzeit

 

Lichtbild-Präsentation mit Musik

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Unsere Frühjahrs-Lesung

Samstag, 25. März 2017

 

Charlotte von Mahlsdorf - Mein Berlin

 

Lesung mit Lichtbildern & Musik 

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Zweiter Lichtbild-Vortrag zur Geschichte des Stadtteils Gesundbrunnen

Samstag, 29. April 2017

 

Die historische Badstraße

 

Aufstieg und Niedergang
einer Vergnügungsmeile


Lichtbild-Vortrag mit historischen Fotos

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Informationen zu den historischen Führungen finden Sie hier.

 

Eine Übersicht über meine bisherigen Veranstaltungen finden Sie im Archiv.

 

Meine Arbeit wird unterstützt vom Bürgerverein Soldiner Kiez e.V.

 

An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank all den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aus dem Umfeld des Soldiner Kiez e.V. sowie meinen Freundinnen und Freunden, die mich bei der Durchführung der Veranstaltungen tatkräftig unterstützen: 
B
eim Vorlesen, bei der Technik, durch Vermitteln von Kontakten, beim Auf- und Abbau und beim Getränkeausschank. Ohne ihr Engagement könnten die Veranstaltungen nicht in dieser Weise umgesetzt werden.

 

Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Kooperationspartnern, die die Räumlich-keiten zur Verfügung stellen,

insbesondere bei der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße

und bei der Initiative NachbarschaftsLaden Buttmannstraße.

 

Diejenigen, die kommen, sind immer die Richtigen!

 

Ihre Diana Schaal

 

 

“Der eitle, schwache Mensch sieht in jedem einen Richter, der stolze, starke hat keinen Richter als sich selbst.”

 

Marie von Ebner-Eschenbach