Herzlich Willkommen!

Diana Schaal © Marko Bußmann
Diana Schaal © Marko Bußmann

Seit 2009 führe ich ehrenamtlich in Berlin gehaltvolle Kulturveranstaltungen mit kleinem Budget durch.

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Spenden sind natürlich erwünscht!

 

Mein Angebot umfasst:

 

  • Historische Führungen
  • Themen-Vorträge mit Lichtbildern
  • Lesungen mit Lichtbildern & Musik
  • Kunst-Präsentationen
  • Veranstaltungen zu Japan 

 

Mehr über das Konzept von Schöne Kiezmomente erfahren Sie hier.

 

Die nächsten Veranstaltungen:

Dezember

 

Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie habe ich mich dafür entschieden, den Lichtbild-Vortrag zu Japan "Weißwurst in Tokyo" am 11.12.2021 abzusagen und auf das nächste Frühjahr zu verschieben.

 

Es tut mir leid für alle, die sich schon jetzt darauf gefreut haben.

 

 

Die letzte Führung in diesem Jahr

... als Teil des Lebendigen Adventskalenders im Lette-Kiez

 

© Diana Schaal
© Diana Schaal

Samstag, 18. Dezember 2021

 

Kurze historische Führung

durch den Lette-Kiez

 

Eine reizvolle Ecke von Reinickendorf entdecken!

 

14:00, Treffpunkt: Vor dem Ausgang der U-Bahnstation Franz-Neumann-Platz,

13407 Berlin (Beim "Kastanienwäldchen") (Stadtplanausschnitt)

 

Nähere Informationen zur Führung finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich an unter  Tel. 0177 – 74 23 23 0 oder stiewe@stadtmuster.de

Im Aufrag des Projekts "Viele Kulturen - ein Kiez" führt Sie Diana Schaal

durch den Lette-Kiez.

 

Einen Ausblick auf die Veranstaltungen im Jahr 2022 finden Sie hier.

Informationen zu den aktuellen historischen Führungen finden Sie hier.

 

Eine Übersicht über die bisherigen Veranstaltungen finden Sie im Archiv.

 

Einige Ergebnisse meiner Recherchen zur Lokalgeschichte finden Sie hier.

 

Meine Arbeit wird unterstützt vom Bürgerverein Soldiner Kiez e.V.

 

Ihre Diana Schaal

 

 

„Indem du die Gegenwart gewahr wirst, ist sie schon vorüber, das Bewusstsein des Genusses liegt immer in der Erinnerung.“

Karoline von Günderrode