Historische Führung durch den Kollwitz-Kiez

 

Ein interessantes Stück Prenzlauer Berg entdecken!

 

Eigenes Foto machen!
Eigenes Foto machen!

Der Kollwitz-Kiez ist nach der Künstlerin Käthe Kollwitz benannt, die hier früher einmal lebte.

 

In diesem Kiez gibt es einige interessante Stationen der Geschichte im Prenzlauer Berg zu entdecken, darunter die größte Synagoge Deutschlands, einen früheren Windmühlenberg, eine sehenswerte Wasserversorgungsanlage aus dem 19. Jahrhundert sowie ein ehemaliges DDR-Theater.

 

Außerdem werden wir etwas über das Schicksal von jüdischen Mitbürger/innen erfahren, die hier im Kiez gelebt haben. 

 

Die Führung dauert ca. 2 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Durch den Kollwitz-Kiez führt Sie Diana Schaal.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Wird noch bekannt gegeben

Eigenes Foto machen!
Eigenes Foto machen!

14:00, Treffpunkt: Auf dem Kollwitzplatz, am Denkmal für Käthe Kollwitz, 10405 Berlin (Stadtplanausschnitt)

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.  

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente

in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!