Karl Friedrich Schinkels Spree-Athen

 

Führung durch Berlins Mitte

 

Man kann nicht durch Berlins Mitte gehen, ohne über ihn zu stolpern – seine Bauwerke sind einfach überall! 

 

Aufgrund seiner vielen  tempel-artigen Gebäuden im Stil des Klassizismus bekam Berlin den Beinamen „Spree-Athen“.  

 

Wir pilgern auf den Spuren von Karl Friedrich Schinkel durch Berlins Mitte und lernen dabei etwas über die Stadtgeschichte sowie über das Leben des größten Baumeisters Preußens.

 

Die Führung dauert ca. 2 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Samstag, 25. August 2018

© Janericloebe
© Janericloebe

14:00, Treffpunkt:

An der Granitschale im Lustgarten
(Stadtplanausschnitt)

 

Durch Spree-Athen führt Sie Diana Schaal.

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente

in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

 

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!