Die Berliner Mauer im Soldiner Kiez

 

Führung zu Stationen des Berliner Mauerwegs

 

© Diana Schaal
© Diana Schaal

Der Soldiner Kiez grenzt im Norden an Pankow und im Osten an den Prenzlauer Berg.

 

Beide Bezirke gehörten zur Zeit der deutschen Teilung zu Ost-Berlin - d.h. hier verlief die Berliner Mauer.

 

28 Jahre lang war der Soldiner Kiez durch die Berliner Mauer nach Norden von Pankow und nach Osten vom Prenzlauer Berg getrennt. Die vorigen Durchgangsstraßen Osloer Straße bzw. Bornholmer Straße und Prinzenallee bzw. Wollankstraße wurden zu Sackgassen.

 

Wir begeben uns auf Spurensuche, was von der Berliner Mauer in diesem Gebiet noch übrig ist. Dabei erfahren wir auch etwas über Todesopfer an der Mauer und Flucht-tunnel.

 

Zum Schluss gelangen wir an den historischen Ort, wo am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel.

 

Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Wird noch bekannt gegeben

© Diana Schaal
© Diana Schaal

14:00,  Treffpunkt: Nordbahnstr. 17, 13359 Berlin (Stadtplanausschnitt)

 

Den Berliner Mauerweg entlang führt Sie Diana Schaal.

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.  

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente

in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!