Sonderführung - Badstraßen-Kiez

 

Die Wiege des Stadtteils Gesundbrunnen und jüdisches Leben entdecken!

 

Ehem. Luisenbad  © Diana Schaal
Ehem. Luisenbad © Diana Schaal

Die Badstraße ist benannt nach dem ehemaligen Heilbad, zu dem sie einst führte.

 

Dieses Heilbad bildete den Ausgangspunkt der Besiedelung für das ganze Quartier.

 

Wir erkunden die Geschichte des Quartiers anhand von denkmalgeschützten Gebäuden:

 

Einer ehemaligen Fabrik, einer Kirche, Wohn-häusern, außerdem vergessenen Theatern und Kinos sowie Verkehrswegen, an die heute kaum mehr jemand denkt.

 

Wir erfahren etwas über das jüdische Leben im Kiez – unter anderem, wo einst die Synagoge stand.

 

Die Führung dauert ca. 2 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Wird noch bekannt gegeben

© Diana Schaal
© Diana Schaal

14:00,  Treffpunkt:

Vor der Bibliothek am Luisenbad, Travemünder Str. 2, 13357 Berlin  (Stadtplanausschnitt)

 

Durch den Badstraßen-Kiez führt Sie Diana Schaal.

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente in Zusammenarbeit

mit dem Soldiner Kiez e.V. und dem Projekt KiezKosmos

gefördert vom Quartiersmanagement Badstraße

 

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!