© Daniel Chodowiecki, 1767. Eulen von Jovan Balov
© Daniel Chodowiecki, 1767. Eulen von Jovan Balov

 

Soldiner Kiez e.V. proudly presents

 

Die Auferstehung der Philosophie

 

Eine satrirische Reise

durch die Geistesgeschichte

 

Philosophie-Revue im Soldiner Kiez

 

Donnerstag, 31. Mai 2018, 19:00 Uhr

 

im Café der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße,

Osloer Str. 12, 13359 Berlin (Stadtplanausschnitt), 2. Hinterhof, Aufgang B, 1. Stock.

 

Sowas traut man dem Soldiner Kiez gar nicht zu!

Und trotzdem beziehungsweise gerade deswegen nutzt der kleine Bürgerverein Soldiner Kiez e.V. die Gelegenheit, um einen Beitrag zur Wiedererstarkung der Vernunft zu leisten, indem man an die ruhmreichen Traditionen erinnert.

 

Neben dem Ahnherrn der Philosophie Platon treten von Rousseau bis Nietzsche und von Marx bis Habermas vor allem Geistesgrößen aus der Moderne auf. Die kochen auch nur mit Wasser und haben bisweilen bizarre Schwächen. Und als special guest – das Gespenst der Philosophie!

 

Die philosophischen Figuren werden dargestellt von Thomas Kilian vom Philoso-phischen Café in der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße

und dem Philosophiedozenten Dr. phil. Pierre Lacenaire, und zwar jeweils anhand eigener Texte. Beide haben sich schon mit durchaus ernstgemeinten philosophischen Publikationen profiliert.

 

Durch die Revue führt Diana Schaal, im Gesundbrunnen bekannt mit ihrem Kultur-programm „Schöne Kiezmomente“. Für Kostüm und Requisite sorgt Waltraud Köhler.

 

Wieder einmal wollen die Aktiven vom Soldiner Kiez e.V. und ihre Freund/innen demonstrieren, dass sie für manche Überraschung gut sind. Es wird auf Allgemein-verständlichkeit geachtet, doch der Humor kommt mit Sicherheit nicht zu kurz!

 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

 

Die Veranstaltung wird vom Medienpartner des Soldiner Kiez e.V., dem Soldiner Kiez Kurier aufgezeichnet und auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht.

 

Eine Veranstaltung des Soldiner Kiez e.V.  in Zusammenarbeit mit den Schönen Kiezmomenten und der  NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße, gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms "Zukunftsinitiative Stadtteil", Teilprogramm "Soziale Stadt".

 

Rückfragen an:

Thomas Kilian

 Biesentaler Str. 14

 13359 Berlin

 030/49 40 631

 0173/15 79 127

Hofeinfahrt Osloer Str. 12
Hofeinfahrt Osloer Str. 12

Und so findet man hin:

 

U9 Osloer Straße oder S-Bhf Bornholmer Straße, dann Tram 13 oder 50 bis Osloer Straße/Prinzenallee und kurzer Fußweg zum Kindermuseum Labyrinth

/ Fabrik Osloer Straße

(Stadtplanausschnitt)

 

 

Zum Café der NachbarschaftsEtage der Fabrik Osloer Str. gelangt man durch die Hofeinfahrt der Osloer Str. 12, über den Hof zum Aufgang B., 1.OG (Beschilderung ab Hofeinfahrt).