Gedächtniskirche  © Frankl, Bundesarchiv
Gedächtniskirche © Frankl, Bundesarchiv

 

Unsere Themen-Lesung im Herbst:

 

 

"Das Glück rennt hinterher ..."


Verse & Lieder mit Witz

aus dem Berlin

der Weimarer Republik

 

Lesung mit Lichtbildern & Musik

 

 

 

Samstag,  2020

 

19:00 im Saal der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße,

Osloer Str. 12, 13359 Berlin

 

Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz, Erich Mühsam und Erich Kästner – sie alle haben das Lebensgefühl in Berlin zur Zeit der Weimarer Republik in spöttische, zärtliche und kritische Worte gefasst.

 

Ihre Verse thematisieren die rasanten gesellschaftlichen Veränderungen in dieser Zeit, Liebe unter den Bedingungen der Großstadt, der Frühling in Berlin sowie kleinere und größere Alltagssorgen – doch nie fehlt es ihnen an Witz!

 

Auch die Kolleg/innen aus der Musikabteilung haben ihren Anteil dazu beigetragen:

 

Otto Reutter, das komische Talent aus Sachsen, Claire Waldoff, die burschikose Königin des Berliner Kabaretts, die unvergessenen Commedian Harmonists sowie das Duo Kurt Weill und Bertolt Brecht.

 

Der letztere dichtete die vielsagenden Worte in seiner „Dreigroschenoper“:

„Alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher …“

 

Erleben Sie einen Abend wie im Alt-Berliner Kabarett!

 

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

   

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente in Zusammenarbeit

mit dem Soldiner Kiez e.V.  und der  NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße.

 

Hofeinfahrt Osloer Str. 12   ©  Diana Schaal
Hofeinfahrt Osloer Str. 12 © Diana Schaal

Und so findet man hin:

 

U9 Osloer Straße oder S-Bhf Bornholmer Straße, dann Tram 13 oder 50 bis Osloer Straße/Prinzenallee und kurzer Fußweg zum Kindermuseum Labyrinth

/ Fabrik Osloer Straße

(Stadtplanausschnitt)

 

 

Zum Saal der NachbarschaftsEtage der Fabrik Osloer Str. gelangt man durch die Hofeinfahrt der Osloer Str. 12, über den Hof zum Aufgang B., 1.OG (Beschilderung ab Hofeinfahrt).