Unsere AutorInnen-Lesung
im Frühjahr 2018

 

 

Poesie aus Japan

 

Gedichte von Minako Matsuishi

& klassische japanische Dreizeiler (Haiku)

 

Lesung mit Lichtbildern & Musik

 

Samstag, 21. April 2018

 

19:00 im Saal der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße,

Osloer Str. 12, 13359 Berlin

 

In dieser Lesung stellen wir zuerst moderne und dann klassische Poesie aus Japan vor.

 

Die japanische Lyrikerin Minako Matsuishi nutzt Bilder aus der Natur, um persönliche Befindlichkeiten auszudrücken. Darin ähneln ihre Gedichte den klassischen japanischen Dreizeilern. Doch Minako Matsuishi geht über deren festgelegte Form hinaus und äußert sich mit der individuellen Freiheit des 21. Jahrhunderts. Auch Alltägliches kommt in ihrem Werk vor: Die Geborgenheit, die ein warmes Getränk spendet, städtischer Autoverkehr bis hin zum Ablaufen der Zeit, „die die Uhr tickend frisst“.

 

Im zweiten Teil der Lesung präsentieren wir klassische japanische Dreizeiler (Haiku) von Altmeistern wie Matsuo Basho, Kobayashi Issa und anderen Dichtern vom 16. bis zum 19.  Jahrhundert. Eines der berühmtesten Haiku lautet in einer modernen Übersetzung: „Am alten Weiher. Ein Frosch springt. Flatsch!“

 

Haiku haben inzwischen auch in der westlichen Welt große Beliebtheit erlangt.

 

Begleitet wird die Lesung von Lichtbildern und japanischer Musik.

 

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente in Zusammenarbeit

mit dem Soldiner Kiez e.V.  und der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße.

 

Hofeinfahrt Osloer Str. 12
Hofeinfahrt Osloer Str. 12

Und so findet man hin:

 

U9 Osloer Str. oder S-Bhf Bornholmer Str.,

dann Tram 13 oder 50 bis Osloer Str./Prinzenallee und kurzer Fußweg zum Kindermuseum Labyrinth

/ Fabrik Osloer Straße

Stadtplanausschnitt

 

 

Zum Saal der NachbarschaftsEtage der Fabrik Osloer Str. gelangt man durch die Hofeinfahrt der Osloer Str. 12, über den Hof zum Aufgang B., 1.OG (Beschilderung ab Hofeinfahrt).