Unsere Autoren-Lesung im Frühjahr

 

 

Edgar Allan Poe


Geschichten von Rache

und Obsessionen

 

Lesung mit Lichtbildern & Musik

 

 

 

Samstag,  2020

 

19:00 im Saal der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße,

Osloer Str. 12, 13359 Berlin

 

Der amerikanische Schriftsteller Edgar Allan Poe (1809 1849) gilt als Meister des Makabren und der schwarzen Romantik.

 

Wie kaum ein anderer lotet er in seinen Kurzgeschichten die dunklen Seiten der menschlichen Psyche aus.

 

Auch den klassischen Krimi hat Poe erfunden, mit seinem den scharf-kombinierenden Detektiv Auguste Dupin - noch vor Sherlock Holmes und Hercule Poirot.

 

Die Geschichten in dieser Lesung behandeln zwei Themen, die im Werk Edgar Allan Poes immer wieder vorkommen: Rache und zwanghafte Besessenheit von Dingen oder Themen.

 

Begleitet wird die Lesung durch passende Lichtbilder und Musik.

 

Ein Leckerbissen für Poe-Fans!

 

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

   

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente in Zusammenarbeit

mit dem Soldiner Kiez e.V.  und der  NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße.

 

Hofeinfahrt Osloer Str. 12   ©  Diana Schaal
Hofeinfahrt Osloer Str. 12 © Diana Schaal

Und so findet man hin:

 

U9 Osloer Straße oder S-Bhf Bornholmer Straße, dann Tram 13 oder 50 bis Osloer Straße/Prinzenallee und kurzer Fußweg zum Kindermuseum Labyrinth

/ Fabrik Osloer Straße

(Stadtplanausschnitt)

 

 

Zum Saal der NachbarschaftsEtage der Fabrik Osloer Str. gelangt man durch die Hofeinfahrt der Osloer Str. 12, über den Hof zum Aufgang B., 1.OG (Beschilderung ab Hofeinfahrt).