Lernen Sie japanisch tanzen!

 

Traditioneller japanischer Volkstanz zum O-Bon-Fest

 

Workshops mit Chihoco Yanagi

O Bon-Tanz in Japan
O Bon-Tanz in Japan

Mit dem buddhistischen O-Bon-Fest werden in Japan die verstorbenen Vorfahren geehrt. Ihre Geister kommen jedes Jahr vom 13. bis 15. August zu Besuch und werden willkommen geheißen. Lichter sollen ihnen den Weg zeigen. Auch die Gräber der Vorfahren werden in dieser Zeit besucht, so dass O-Bon gleichzeitig als Familienfest gefeiert wird. Es ist nach Neujahr das zweitwichtigste Fest in Japan und entspricht inhaltlich dem mexikanischen Día de los Muertos vom 1. bis 2. November.

 

Zum O-Bon-Fest gehören auch traditionelle Volkstänze.

In der Mitte eines Platzes wird die mit Lampignons und rot-weißen Stoffbahnen geschmückte turmartige Bühne aus Holz für die Musik, die Trommler und die Vortänzerinnen aufgestellt. Die anderen Teilnehmer/innen - viele davon im leichten Sommerkimono - tanzen im Kreis darum herum. Die Volkstänze gehen bis in die Nacht hinein. 

 

Die japanische Tänzerin Chihoco Yanagi bringt Ihnen diesen traditionellen japanischen Volkstanz in ihrem Workshop an jedem Mittwoch  2017 bei:

 

 

jeweils 19:00 - 20:30 im Taiko Connection, Ullsteinstr. 54 / Ecke Schätzelbergstraße, 12109 Berlin (Tempelhof) (Stadtplanausschnitt)

 

Die Teilnahme am Workshop kostet 10 Euro pro Person und Termin.

 

An jedem Mittwoch wird eine neue Form dieses Volkstanzes für Anfänger/innen gelehrt. Sie können also jederzeit einsteigen.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Bitte beachten Sie:

Die Workshops sind keine Veranstaltungen der Schönen Kiezmomente!

 

Ich möchte mit dieser Werbung meine Freundin Chihoco Yanagi unterstützen.