Historische Führung durch Alt-Moabit

 

Von der Hugenottenkolonie zum ehemaligen Arbeiterviertel

 

Johanniskirche, 1861
Johanniskirche, 1861

Wir begeben uns im Herzen von Moabit auf Spurensuche.

 

Woher kommt dieser seltsame Name?

 

Eines der berühmtesten Gebäude in Moabit ist das sog. Kriminalgericht.

 

Außerdem befanden sich dort im

19. Jahrhundert eine riesige Brauerei und eine nur wenig kleinere Molkerei, die jedes Kind in Berlin kannte.

 

 

Wir besuchen das Geburtshaus eines berühmten Berliner Schriftstellers und das Grab eines Widerstandskämpfers aus Bayern.

Die Führung dauert ca. 2 Stunden. 

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Durch Alt-Moabit führt Sie Diana Schaal.

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Bitte melden Sie sich hier an.

Nächster Termin für die Führung:  Wird noch bekannt gegeben

Foto von der Grünanlage machen!
Foto von der Grünanlage machen!

 

14:00,  Treffpunkt: Vor der Grünanlage Turmstraße Ecke Wilsnacker Straße (Stadtplanausschnitt)

 

Die Führung findet nicht statt, wenn es in Strömen regnet und in absehbarer Zeit nicht mehr aufhört.  

 

Eine Veranstaltung der Schönen Kiezmomente

in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

 

Gerne können Sie nach der Führung ein Feedback in meinem Gästebuch hinterlassen. Vielen Dank!